STUDY VISITS - "Best Practice Tour“ durch die wissenschaftliche Weiterbildung

Vom 27. bis 29. November 2019 begibt sich das Netzwerk Offene Hochschulen gemeinsam mit Ihnen zum Verbund-OH-Projekt OTH mind an den drei Standorten Amberg, Weiden und Regensburg. Diese haben jeweils unterschiedliche Schwerpunkte und Zielgruppen.

Des Weiteren besuchen wir noch die OHM Professional School der Hochschule Nürnberg. Zwischen den vier Stationen wird ein Rahmenprogramm für Vernetzung und Austausch sorgen.

Die Route ist wie folgt:

Was ist das Konzept?
Die Idee der Study Visits Tour ist eine dreitägige Studienreise zu verschiedenen Institutionen mit Übernachtung und Rahmenprogramm.
Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung mit verschiedenen Akteuren der wissenschaftlichen Weiterbildung. Zudem wagen wir einen Blick hinter die Kulissen: Wie sind Umsetzungen erfolgt und was hat sich bewährt?

Welcher organisatorische Aufwand fällt an?
Wir kümmern uns um die Organisation der Reise und die Verpflegung. Sie buchen lediglich Ihre Unterkünfte sowie An- und Abreise eigenständig.

An dem Übernachtungsort steht Ihnen dafür ein von uns reserviertes Kontingent im Hotel zur Verfügung.  

Folgendes Hotel ist bereits für beide Nächte für Sie reserviert:

Allee Parkhotel Maximilian
Pfalzgrafenring 1
92224 Amberg

27. - 29.11.2019
Kennwort: Study Visits, Vorreservierung bis 30.09.19.

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst.

Wie kann ich mitmachen?
Da die Plätze begrenzt sind, lohnt es sich, sich zeitnah zu entscheiden und anzumelden. Benutzen Sie hierfür unser Anmeldeformular.

Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro für Mitglieder des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“.  Für Nicht-OH-Mitglieder betragen diese 90 Euro.

Nach Ihrer Anmeldung werden wir uns dann alsbald bei Ihnen melden.
Wo erhalte ich Informationen?
Weitere Informationen erhalten Sie dann direkt von uns, über die Webseite zur Tour und nach Ihrer Anmeldung auch im Netzwerk-Moodle.

Falls Sie bisher keinen Login für das Moodle haben, registrieren Sie sich bitte per eMail bei Kristina Karl (kristina.karl(at)uni-ulm.de).

Gerne können Sie sich auch auf unserer Study-Visits-Seite und dem Blog über die bisherigen Study Visits informieren.
Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei Kristina Karl (kristina.karl(at)uni-ulm.de) oder Iren Schulz (iren.schulz(at)uni-ulm.de)