Call for Speaker & Papers | AKAD Forum mit dem Leitthema „DIGITALE BILDUNG MIT UND GEGEN KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – survival of the fittest!?

Das Wissenschaftsforum ist eine exklusive Veranstaltung unserer Hochschule. Seit 11 Jahren ermöglicht es rund 300 Teilnehmern – die überwiegend aus der Wirtschaft kommen – einen persönlichen und intensiven Austausch zu aktuellen Themen und Entwicklungen. Die Veranstaltung findet im „Wizemann Areal“ in Stuttgart statt – ein innovativer und kreativer Ort, welcher durch seine Vielfalt und den einzigartigen Industriecharakter des historischen Fabrikgeländes inspiriert.
Ziel des AKAD Forums ist es, wissenschaftliche Beiträge sowie praxisorientierte Insights, Konzepte, Methoden und Erfahrungen im Kontext zum Leitthema zur Diskussion zu stellen. Nach der Veranstaltung werden die Vorträge als nachhaltiger Beitrag zum Leitthema in einem Buch in der AKAD University Edition im Springer Verlag publiziert. Springer ist mit seiner Verlagsexpertise seit 1842 der zweitgrößte Wissenschaftsverlag der Welt und sicher auch für Ihre Beiträge zum diesjährigen Leitthema eine sehr gute Publikationsplattform.

Wir erwarten auch in diesem Jahr wieder herausragende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft für einen Beitrag gewinnen zu können. Wie zum Beispiel aus vorherigen AKAD Foren den damaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments sowie Martina Koederitz (CEO IBM), deren Keynote im Vorwort des Buches „Gestaltung und Management der digitalen Transformation“ nachzulesen ist. Die Keynote von Markus Köhler (Personalchef Microsoft Deutschland) wird wiederum als Vorwort im Buch „Digital Leadership & digital Readiness – der Mensch als Schlüsselfaktor der Transformation“ festgehalten. In den Büchern zum AKAD Forum finden sich u. a. auch Vorträge von Christian Massmann (Managing Director Adstream – ehemaliger CEO ZDF digital), Börries Hornemann (Herausgeber des Buches „Sozialrevolution“) oder Enno Park (Vorsitzender des Cyborg Vereins Berlin).

Das AKAD Programmkomitee gestaltet hierfür ein speziell zugeschnittenes ganztägiges Programm. Gesucht werden pro Themenbereich Vorträge mit 45 Minuten Vortragszeit.  
Zu den Themenbereichen gehören dabei:

1.    Gesellschaftliche Zukunftsagenda digitale Bildung
-    insb. auch digitale Kompetenzen und lebenslanges Lernen
2.    Erhaltung der digitalen Wettbewerbsfähigkeit in der Wirtschaft
-    insb. auch digital Leadership und War for digital Talents
3.    Antworten der KI auf menschliche Leistungsgrenzen und vice versa
-    insb. auch KI als Quelle von zusätzlichen Wertschöpfungen
4.    Künstliche Intelligenz in der Technik und im Engineering
-    insb. auch steigender Mangel an digitalen Fachkompetenzen

Der detaillierte Call ist hier.

Weitere Informationen unter www.akad.de

IHR ANSPRECHPARTNER – PROGRAMMORGANISATION AKAD FORUM
Annette Vöcklinghaus  
Tel. 0711 81495-501  
annette.voecklinghaus@akad.de